Die Persönliche Makroarbeitsmappe personal.xlsb

Excel Insights: In der persönlichen Makroarbeitsmappe personal.xlsb werden Makros gespeichert, die in jeder Arbeitsmappe ausgeführt werden sollen.

Die Persönliche Makroarbeitsmappe personal.xlsb ist der Speicherort für Makros, die du in jeder beliebigen Excel-Arbeitsmappe ausführen willst. Die Persönliche Makroarbeitsmappe wird bei jedem Start von Excel im Hintergrund automatisch geöffnet und ermöglicht dir so den Zugriff auf ihre Routinen und Funktionen.

Mit Hilfe der Persönlichen Makroarbeitsmappe kannst du also bestehende Makros in jeder anderen Excel-Arbeitsmappe aufrufen und ausführen. Das geht z.B. über ein Tastaturkürzel oder die Symbolleiste für den Schnellzugriff. Einmal erstellte Makros lassen sich damit wiederverwenden und in allen Arbeitsmappen bereitstellen.


Übersicht

  1. Was ist die Persönliche Makroarbeitsmappe personal.xlsb?
  2. Wie kann ich eine Persönliche Makroarbeitsmappe anlegen?
  3. Wie kann ich Makros in der personal.xlsb bearbeiten?
  4. Wie kann ich die Persönliche Makroarbeitsmappe einblenden?
  5. Welche Makros sollte ich in meiner personal.xlsb speichern?
  6. Wie kann ich eine bestehende Persönliche Makroarbeitsmappe importieren?
  7. Ressourcen

1. Was ist die Persönliche Makroarbeitsmappe personal.xlsb?

Die Persönliche Makroarbeitsmappe personal.xlsb ist eine Excel-Arbeitsmappe mit dem Namen personal und dem Dateityp Excel-Binärarbeitsmappe (*.xlsb). Sie wird bei jedem Start von Excel im Hintergrund automatisch mit geöffnet und stellt dir somit für alle anderen Arbeitsmappen die in ihr gespeicherten Makros zur Verfügung.

Der Name der Datei muss zwingend personal.xlsb heißen, wobei auch die Groß-Schreibweise PERSONAL.XLSB möglich ist.

Dateityp muss entsprechend die Excel-Binärarbeitsmappe (*.xlsb) anstatt Excel-Makroarbeitsmapppe (*.xlsm) sein. Das binäre Format hat an dieser Stelle Vorteile was z.B. Dateigröße, Geschwindigkeit etc. angeht. Auf die genauen Unterscheide zwischen diesen Dateiformaten gehe ich an anderer Stelle noch gesondert ein.

Der Speicherort ist das Verzeichnis C:\Users\%Benutzername%\AppData\Roaming\Microsoft\Excel\XLSTART\ Hier findest du weitere Informationen zur Ermittelung des Speicherortes.


2. Wie kann ich eine Persönliche Makroarbeitsmappe anlegen?

Standardmäßig ist die Persönliche Makroarbeitsmappe noch nicht angelegt. Um mit der personal.xlsb arbeiten zu können, musst du dir also zunächst eine Persönliche Makroarbeitsmappe personal.xlsb anlegen oder importieren

Der einfachste Weg um eine neue Persönliche Makroarbeitsmappe anzulegen ist die Aufzeichnung eines kleines Makros mit Hilfe des Makro-Recorders. Starte den Makro-Recorder, indem du

entweder

im Reiter Entwicklertools im Bereich Code auf die Befehlsschaltfläche Makro aufzeichnen klickst

oder

unten links in Statusleiste unterhalb der Tabellenblätter auf das Icon Makro aufzeichnen klickst.

Es öffnet sich der Dialog Makro aufzeichnen, indem du sowohl einen Makronamen, eine Tastenkombination, eine Beschreibung und den Speicherort für das Makro festlegen kannst:

Als Speicherort gibst du selbstverständlich die Persönliche Makroarbeitsmappe an und bestätigst mit Klick auf OK. Nun bist du im Aufzeichnen-Modus. Alle deine Aktionen werden nun von dem Makro-Recorder protokolliert und du kannst dir jetzt dein erstes Makro – z.B. die Zellfarbe der Zelle A1 auf Rot setzen – aufzeichnen. Für die Erstellung der Persönlichen Makroarbeitsmappe personal.xlsb ist das jedoch nicht notwendig.

Beende die Aufzeichnung des Makros per Klick auf die Befehlsschaltfläche Aufzeichnung beenden, die nach dem Start der Aufzeichnung anstelle der Befehlsschaltfläche Makro aufzeichnen entweder in der Registerkarte Entwicklertools oder in der Statusleiste erscheint.

Herzlichen Glückwunsch, deine Persönliche Makroarbeitsmappe personal.xlsb wurde erfolgreich erstellt.


3. Wie kann ich Makros in der personal.xlsb bearbeiten?

Um Makros in der persönlichen Makroarbeitsmappe personal.xlsb zu bearbeiten, öffnest du einfach den VBA-Editor. Dazu klickst du in der Registerkarte Entwicklertools auf die Befehlsschaltfläche Visual Basic oder verwendest die Tastenkombination Alt + F11.

Im VBA-Editor navigierst du links im Projekt-Explorer (Strg+R) einfach zu dem VBAProjekt (personal.xlsb) und öffnest aus dem Ordner Module ein Modul per Doppelklick.

Excel Insights: Makros aus der pe4rsonal.xlsb im VBA-Editor bearbeiten
Makros aus der Persönlichen Makroarbeitsmappe im VBA-Editor bearbeiten

Du kannst den VBA-Code für das aufgezeichnete Makro hier ändern, ersetzen oder auch kopieren.


4. Wie kann ich die Persönliche Makroarbeitsmappe einblenden?

Wenn du in der Registerkarte Ansicht in dem Bereich Fenster auf die Befehlsschaltfläche Einblenden klickst, wird dir im Dialog Einblenden auch die Persönliche Makroarbeitmappe PERSONAL.XLSB angezeigt.

Excel Insights: persönliche Makroarbeitsmappe personal.xlsb einbelnden
In der Registerkarte Ansicht kannst du über den Befehl Einblenden die persönliche Makroarbeitsmappe PERSONAL.XLSB auch anzeigen lassen

Über OK bestätigt öffnet sich nun ein neues Fenster mit der personal.xlsb:

Excel Insights: personal.xlsb
Die eingeblendete Persönliche Makroarbeitsmappe personal.xlsb

WICHTIG: Über einen Klick auf Ausblenden in dem Bereich Fenster in der Registerkarte Ansicht solltest du die personal.xlsb natürlich auch wieder ausblenden.


5. Welche Makros sollte ich in meiner personal.xlsb speichern?

Theoretisch kannst du alle Makros in deiner Persönlichen Makroarbeitsmappe speichern. In der Regel können wir aber zwischen zwei Gruppen von Makros unterscheiden.

Die erste Gruppe von Makros wurde für eine konkrete Excel-Arbeitsmappe entwickelt und kann gar nicht in einer anderen Arbeitsmappe funktionieren. Hierbei handelt es sich um Makros, die in einem speziellen Workflow eingebunden sind. Das trifft z.B. häufig für Makros zu, die

  • für einen konkreten Berichtsaufbau nur Daten aktualisieren
  • aufeinander aufbauenden Transformationsschritte durchführen
  • zur Ausführung die Eingabe von Werten erfordern
  • über Buttons gestartet werden oder UserForms verwenden
  • sich im Quellcode auf ThisWorkbook oder eine konkrete Excel-Makroarbeitsmappe beziehen

Die Ausführung dieser Makros ist in der Regel nur in einer konkreten Excel Arbeitsmappe sinnvoll bzw. technisch überhaupt möglich. Daher empfiehlt es sich auch, diese Makros in der konkreten Arbeitsmappe vom Dateityp Excel-Makroarbeitmappse (*.xlsm) zu speichern.

Die andere Gruppe von Makros wurde hingegen genau dafür entwickelt, in jeder beliebigen Excel Arbeitsmappe zu funktionieren. Beispiele sind Makros, die

  • markierte Zellen formatieren
  • aus einem Datenexport aus dem Vorsystem einen Bericht erstellen
  • über die Symbolleiste für den Schnellzugriff gestartet werden
  • über Tastaturkürzel gestartet werden
  • sich im Quellcode auf ActiveWorkbook beziehen

Um die Ausführung dieser Makros in jeder beliebigen Excel-Arbeitsmappe ohne das Kopieren des Makros sicherzustellen, ist die personal.xlsb der richtige Speicherort.


6. Wie kann ich eine bestehende Persönliche Makroarbeitsmappe importieren?

Selbstverständlich kannst du auch eine existierende Persönliche Makroarbeitsmappe (z.B. die Demodatei unter den Ressourcen) importieren. Dazu brauchst du nur den Speicherpfad einer Persönlichen Makroarbeitsmappe personal.xlsb. Seit Windows Vista ist das regelmäßig der folgende Ordner:

C:\Users\%Benutzername%\AppData\Roaming\Microsoft\Excel\XLSTART\

Der Buchstabe C: steht hier für die Festplatte, der Platzhalter %Benutzername% für deinen Windows-Benutzernamen und ist natürlich individuell.

An diesen Speicherort kopierst du dir mittels Windows-Explorer einfach deine existierende personal.xlsb und ersetzt im Zweifel eine bestehende Version.

Wenn du den richtigen Ordner im WIndows-Explorer nicht findest, kannst du den Speicherort auch auf einem dieser Wege ermitteln:

Speicherort der personal.xlsb über Speichern unter ermitteln

  1. Lege dir deine Persönliche Makroarbeitsmappe personal.xlsb neu an.
  2. Blende dir deine Persönliche Makroarbeitsmappe ein.
  3. Wechsele in die Registerkarte Datei und in das Menü Speichern unter um dir den Speicherort anzeigen zu lassen
Excel Insights: Speicherort der Persönlichen Makroarbeitsmappe per Speichern unter ermitteln
Den Speicherpfad der Persönlichen Makroarbeitsmappe personal.xlsb über Speichern unter ermitteln

Speicherort der personal.xlsb per VBA ermitteln

  1. Lege dir deine Persönliche Makroarbeitsmappe personal.xlsb neu an.
  2. Öffne aus Excel mit dem Tastaturbefehl ALt+F11 den VBA-Editor.
  3. Blende im VBA-Editor mit dem Tastaturbefehl Strg+G das Direktfenster ein.
  4. Schreibe in das Direktbereich den folgenden Befehl und bestätige ihn mit der Eingabetaste:
?Workbooks("personal.xlsb").Path
Excel Insights: Speicherort der personal.xlsb per VBA ermitteln
Den Speicherort der Persönlichen Makroarbeitsmappe personal.xlsb mit VBA auslesen

7. Ressourcen

Hier findest du noch ein paar Artikel mit weiterführenden Informationen, die Beispieldatei zum Download und externe Links:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Die im Rahmen der Kommentarfunktion übermittelten Daten werden gespeichert. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung findest du in der Datenschutzerklärung.

Scroll to Top