Excel Zeile fixieren/Spalte fixieren: Beschriftungen im Blick


Du kannst eine Excel Zeile und/oder Spalte fixieren um bei großen Listen und Tabellen mit horizontalen und/oder vertikalen Scrollbalken die Übersicht zu behalten. So hast du auch beim Scrollen die Spalten- und Zeilenbeschriftungen stets im Blick.

Diese Funktionalität wird oft auch Fenster fixieren oder Ansicht fixieren genannt und findet sich im Reiter Ansicht im Menü Fenster fixieren.

Übersicht

  1. Oberste (erste) Zeile fixieren
  2. Erste Spalte fixieren
  3. Excel Fenster fixieren
    1. Beispiel 1: Zellen (Zeilen und Spalten gleichzeitig) fixieren
    2. Beispiel 2: Mehrere Zeilen fixieren
  4. Fixierung aufheben
  5. Ressourcen

1. Oberste (erste) Zeile fixieren

Wenn du in langen Excel Listen und Tabellen nach unten scrollst, verschwindet die erste Zeile mit den Spaltenbeschriftungen standardmäßig aus dem Sichtbereich:

Excel Insights: Darstellung ohne Überschriften ohne den Befehl Fenster fixieren
Excel Tabelle ohne Darstellung der Überschriften (Standardansicht)

Bei drei Spalten und eindeutigen Daten wie im Beispiel hier oben (Bundesland, PLZ, Ort) ist das noch nicht so dramatisch. Wenn es sich aber um viele Spalten mit überwiegend oder ausschließlich Zahlen handelt, kannst du sehr leicht den Überblick verlieren.

Damit das nicht passiert, bietet es sich an, die erste Zeile mit den Überschriften zu fixieren. Dazu wählst du im Menüband im Reiter Ansicht im Menü Fenster fixieren

Excel Insights: Fenster/Ansicht fixieren
Menü Fenster fixieren im Reiter Ansicht

den zweiten Menüpunkt Oberste Zeile fixieren aus:

Excel Insights: Der Befehl Oberste Zeile fixieren des Menüs Fenster fixieren
Der Befehl Oberste Zeile fixieren im Menü Fenster fixieren

Dadurch wird die Tabelle nun beim Scrollen nach unten immer mit der ersten Zeile und den Spaltenbeschriftungen dargestellt. Unterhalb der fixierten Zeile wird außerdem eine über das gesamte Tabellenblatt reichende Trennlinie angezeigt:

Excel Insights: Zur Darstellung der Überschriften die oberste Zeile fixieren
Excel Tabelle mit Darstellung der Überschriften in der ersten Zeile (Oberste Zeile fixieren)

2. Erste Spalte fixieren

Analog zu den in der Standardansicht nicht angezeigten Spaltenüberschriften bei langen Listen und Tabellen kann es natürlich auch vorkommen, dass aufgrund der Breite der Liste oder Tabelle die Zeilenbeschriftungen in der Standardansicht nicht dargestellt werden.

In diesem Fall kannst du im Menü Fenster fixieren im Reiter Ansicht über den dritten Menüpunkt auch die Erste Spalte fixieren:

Excel Insights: Der Befehl Erste Spalte fixieren des Menüs Fenster fixieren
Der Befehl Erste Spalte fixieren im Menü Fenster fixieren

3. Excel Fenster fixieren

Manchmal ist das Fixieren der obersten Zeile oder der ersten Spalte aber auch nicht ausreichend. Das kann vorkommen, wenn du

  • Spalten und Zeilen gleichzeitig fixieren möchtest, weil beim Scrollen nach unten und rechts sowohl die Spalten- als auch die Zeilenbeschriftungen nicht mehr dargestellt werden.
  • mehrere Zeilen oder Spalten fixieren möchtest, weil sich Spalten- und/oder Zeilenbeschriftungen nicht (nur) in der ersten Zeile bzw. Spalte befinden.

Doch auch dafür bietet Excel eine gute Lösung. Anders als beim Fixieren der ersten Zeile oder Spalte musst du den zu fixierenden Bereich jedoch manuell festlegen.

Die zu markierende Zelle ist von linksoben aus die erste Zelle, die beim Scrollen nach unten oder rechts hinter den fixierten Zellen verschwinden soll. Anders herum formuliert, die zu markierende Zelle muss unterhalb der zu fixierenden Zeile(n) mit den Spaltenbeschriftungen und recht der zu fixierenden Spalte(n) mit den Zeilenbeschriftungen sein.

Am besten wird das an zwei Beispielen deutlich:


Beispiel 1: Zellen (Zeilen und Spalten gleichzeitig) fixieren

In diesem Beispiel gibt es sowohl Spaltenbeschriftungen als auch eine führende Wertespalte mit der Zeit, die quasi als Zeilenbeschriftung fungiert. Zusätzlich gehen die Spaltenbeschriftungen über die ersten beiden Zeilen:


Schritt 1: Zelle markieren

Die Spaltenüberschriften befinden sich in den ersten beiden Zeilen, während die eigentlichen Daten (die ja scrollbar sein sollen) erst ab der dritten Zeile abwärts folgen. Du musst also eine Zelle in der Zeile 3 markieren, um die ersten beiden Zeilen zu fixieren.

Da gleichzeitig die Spalte A mit den Zeilenbeschriftungen fixiert werden soll, ist die zu markierende Zelle die Zelle B3.


Schritt 2: Fenster fixieren

Erst nachdem du die Zelle markiert hast, wählst du im Menü Fenster fixieren im Reiter Ansicht den ersten Menüpunkt Fenster fixieren:

Excel Insights: Der Befehl Fenster fixieren des Menüs Fenster fixieren
Der Befehl Fenster fixieren im Menü Fenster fixieren

Beispiel 2: Mehrere Zeilen fixieren

In diesem Beispiel stehen die Spaltenbeschriftungen nicht in der ersten, sondern erst in der dritten Zeile.

Die Spaltenbeschriftungen stehen erst in der dritten Zeile

Schritt 1: Zelle markieren

Die Spaltenüberschriften befinden sich in Zeile 3, während die eigentlichen Daten (die ja scrollbar sein sollen) erst ab Zeile 4 abwärts folgen. Du musst also eine Zelle in der Zeile 4 markieren, um die Zeilen 1 bis 3 zu fixieren. Da gleichzeitig keine Spalten mit Zeilenbeschriftungen fixiert werden sollen, muss die Zelle zusätzlich ganz links, also in der Spalte A, liegen. Die zu markierende Zelle ist also die Zelle A4.

Da keine Spalten fixiert werden sollen, ist die zu markierende Zelle A4

Schritt 2: Bildschirmausschnitt wählen (optional)

Die Zeile 1 (Überschrift) und die Zeile 2 (Leerzeile) sind hier eigentlich überflüssig. Sie würden nur wertvollen Platz wegnehmen. Deshalb solltest du den Bildschirmauschnitt zusätzlich so wählen, dass die erste angezeigte Zeile die Zeile 3 mit den Spaltenüberschriften ist.

Da die Zeilen 1 und 2 überflüssig sind, sollte die 3. Zeile die erste angezeigte Zeile sein

Tipp: Solltest du die Anzeige der ersten und zweiten Zeile dennoch wünschen, z.B. weil sie anders als hier im Beispiel sinnvolle Zusatzinformationen enthalten, überspringst du den Schritt 2 einfach und scrollst stattdessen einfach nach ganz oben (siehe Schritt 1 aus dem Beispiel 1).


Schritt 3: Fenster fixieren

Erst jetzt fixierst du das Fenster bzw. in diesem Fall die dritte Zeile über den Klick auf Fenster fixieren (siehe Schritt 2 aus dem Beispiel 1)


4. Fixierung aufheben

Wenn du die Fixierung der Zellen, Zeilen oder Spalten nicht mehr benötigst, kannst du sie jeder Zeit wieder aufheben. Auch das erfolgt über das Menü Fenster fixieren im Reiter Ansicht. Hast du eine der drei gewählten Fixierung aktiviert, dann ändert sich der erste Menüpunkt entsprechend von Fenster fixieren zu Fixierung aufheben:

Excel Insights: Der Befehl Fixierung Aufheben des Menüs Fenster fixieren
Der Befehl Fixierung aufheben im Menü Fenster fixieren

5. Ressourcen

Hier findest du noch ein paar Artikel mit weiterführenden Informationen, die Beispieldatei zum Download und externe Links:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Die im Rahmen der Kommentarfunktion übermittelten Daten werden gespeichert. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung findest du in der Datenschutzerklärung.